Seniorentreff am 10.11.2016

Eingetragen bei: Veranstaltungen | 0
Organisation: Anton Kaltenhauser, Marianne Reichelt, Elfriede Schindler
Helfer: Monique van Lier, Rosemarie Haider
Text-Verfasser: Elfriede Schindler
Fotos: Elfriede Schindler

Vorweihnachtliche Geschichten, vorgetragen von Toni Hötzinger und musikalisch begleitet von den Ottobrunner Seniorikern, das war das Motto des Seniorentreffs im November in der Bürgerstube der BVO.

Anfänglich hörten wir die Geschichte des 50jährigen Krippenweges in Gedichtform in Ebersberg. Zwei Bittbriefe an das Christkind von 1946, wo die Butter die Margarine war, es wenig Fleisch zu essen gab, ebenfalls das Geld knapp war und die höchste Freude darin bestand, wenn ein Fahrrad unter dem Christbaum zu finden war. Der kleine Bub damals wünschte sich noch ein Paar Schuhe aus Autoreifen gemacht. Anders 2015 – hier standen auf der Wunschliste Computer, Notebook, Laptop, Handy, Smartphone und iPad. Was sollte man sich sonst wünschen. Der Nikolaus blieb kopfschüttelnd vor einem Kaufhaus stehn. „Jo, wos is denn des, a Nikolaus mid oana herunter’zogana Hosn und der singt a no Jingle Bells.“

Ein besonderes Lob an die Ottobrunner Senioriker, die jede vorgetragene Geschichte musikalisch großartig begleitet haben. Ebenfalls unser Dank gilt den zahlreichen Kuchenspendern. Ein geselliger und wohlfühlender Seniorennachmittag in der Bürgerstube der BVO.

Im Dezember Seniorennachmittag der BVO in den Bürgerstube. Gesonderte Einladung folgt.