St. Martinsumzug am 11.11.2017

Eingetragen bei: Veranstaltungen | 0
Organisation: Sabine Reske, Petra Ehrmanntraut, Sabine Rosenberger
Text-Verfasser: Sabine Reske
Fotos: Sabine Reske

„Ein bisschen so wie Martin möcht‘ ich manchmal sein!“

St. Martin ritt durch Schnee und Wind und teilte seinen Mantel mit dem armen, frierenden Bettler!

Auch 34 Mädchen und Buben aus Ottendichl und Salmdorf haben sich am Samstag 11.11. bei sehr widrigem Wetter zu Fuß auf den Weg gemacht und zogen von Haus zu Haus um Spenden zu sammeln und diese dann mit dem „Projekt Omnibus“ zu teilen.

Die Organisatoren, Petra Ehrmanntraut, Ilka Unglauben und Sabine Reske freuen sich unsäglich, dass die Kinder und Eltern, die die Kinder begleiteten, diesem schlechten Wetter getrotzt und sich gemeinsam auf den Weg gemacht haben. Im Anschluss wurden die Kinder, dankenswerter Weise, zu Hause bei den jeweiligen Gruppen-Begleiterinnen verköstigt und aufgewärmt.

In Anbetracht der Witterung kann nun in diesem Jahr eine sagenhafte Summe von 1.700,- € an das „Projekt Omnibus“ weitergeleitet werden.

Das Projekt Omnibus mietet Wohnungen für Eltern schwer erkrankter Kinder an, deren Wohnsitz weit entfernt vom Haunerschen Kinderspital liegt. Sie können hier kostenfrei wohnen und können durch diese Hilfe nah bei Ihren kranken Kindern sein.

Allen Kindern, Eltern, Spendern und den Organisatoren ein herzliches Vergelt´s Gott!!

Hinterlasse einen Kommentar