Seniorentreff am 09.11.2017

Eingetragen bei: Veranstaltungen | 0
Organisation: Anton Kaltenhauser, Marianne Reichelt, Elfriede Schindler
Helfer: Monique van Lier, Rosemarie Haider
Text-Verfasser: Elfriede Schindler
Fotos: Elfriede Schindler

Besinnliche Einstimmung in die Voradventszeit mit musikalischer Begleitung der Ottobrunner Senioriker, war das Programm des Seniorennachmittags im November in der Bürgerstube der BVO.

Toni Hötzinger las uns heitere aber auch etwas nachdenklichere Geschichten vor, u.a. wie

  • eine Frau fuhr mit dem Rad zum weihnachtlichen Einkauf. Sie bemerkte, dass ihr immer wieder ein Junge folgte. An der Kasse stand der Junge wieder vor ihr. Sie fragte ihn: „was willst Du von mir, warum verfolgst Du mich, geh heim zu Deiner Mutter“. Leise antwortete der Junge: „meine Mutter ist vor 2 Jahren gestorben“ und hob einen Schlüsselbund in die Höhe, „Du hast ihn gefunden, was für eine Freude“. Weiter kam sie mit ihren Worten nicht mehr, denn der Junge rannte davon. Im Nachhinein hatte sie ein schlechtes Gewissen, weil sie sich bei dem Jungen nicht bedanken und erkenntlich zeigen konnte.
  • die Hauskatze „Vroni“ ist entlaufen und kommt auch am heiligen Abend nicht nach Hause. Die Familie suchte im Tierheim eine neue Katze für die Vroni aus und versprach der Nachfolgerin: „du bekommst ein schönes Zuhause und dir geht es gut bei uns“. Plötzlich ein leises Miauen, das immer lauter wurde aus der hintersten Ecke. Es war Vroni. Die Frau nahm sie überglücklich in den Arm. Gemeinsam traten sie mit den beiden Katzen den Heimweg an und feierten Weihnachten.
  • ein Gedicht „Merry Christmas“ halb englisch, halb deutsch, das sehr für Heiterkeit sorgte.

Bei Kaffee und Kuchen und flotten musikalischen Musikeinlagen der Ottobrunner Senioriker klang der Seniorennachmittag gemütlich und gesellig aus.

Wir wünschen Ihnen allen eine beschauliche Einstimmung in die Voradventszeit.

Nächster Adventnachmittag siehe gesonderte Einladung.

Hinterlasse einen Kommentar